Lindaunis – Schlei

von Jörg Krüger am 14.01.2020 / in Allgemein

Lindaunis

Das Ende der Schlei war erkundet und der Wind stand günstig. Es war an der Zeit zurück zu segeln. Auf dem Rückweg habe ich dann noch einen Aufenthalt in Lindaunis eingeplant. Ein Insider empfahl den privat geführten Sportboothafen. Nachdem wir mein „Waffeleisen“ erneut passiert hatten, brauchten wir nur noch einen freien Liegeplatz. Wir fanden einen mit freiem Blick auf die alte Klappbrücke.

Blick auf die Klappbrücke von Lindaunis

Die betagte Klappbrücke, ein eisernes Meisterstück der Technik, erweckt nicht unbedingt den Anschein sicher zu sein.

eisernes Meisterstück der Technik in Lindaunisbetagte Klappbrücke von Lindaunis

Sie ermöglicht jedoch nicht nur dem Straßenverkehr, sondern auch dem Bahnverkehr, auf die jeweils andere Seite der Schlei zu gelangen, ohne die Schaffahrt erheblich zu beeinträchtigen.

Bahnverkehr über die Schlei

Der Landgang zum empfohlenen Kuchen war ohne Probleme. Der Weg zum Café Lindauhof war sogar ausgeschildert.

Der Weg zum Café Lindauhof / Lindaunis

Bei dem Café handelte es sich um den Drehort für die Fernsehserie „Der Landarzt“, die fast zwei Jahrzehnte (1987-2006) lang ausgestrahlt wurde. Die knapp 2 km erbummelten wir uns in 25 Minuten. Dann sah es fast genauso aus wie im Fernsehen.

Spot "Der Landarzt" / Café Lindauhof / Lindaunis

Andrea merkte an, dass die Bäume an der Treppe höher seien. Außerdem erklärte sie uns, dass sie damals immer in dieses Haus einziehen wollte. Nun ja, es langte zumindest für eine ausgiebige Besichtigung und zum Probesitzen auf der Treppe.

Probesitzen auf der Treppe

Der Tipp mir dem Caféerwies sich als richtig. Den leckeren Kuchen haben wir uns im Biergarten munden lassen.

Den leckeren Kuchen haben wir uns im Biergarten munden lassen

Auf dem Land reist man natürlich auch zünftig zu Kaffee und Kuchen an.

Trecker war ein Hingucker

Der Trecker war ein echter Hingucker.

Einen kleinen Wermutstropfen gab es dann doch noch zu vermelden. Die Klappbrücke war bis nach Einbruch der Dunkelheit in Betrieb.

Betrieb nach Einbruch der Dunkelheit

Die Bahn fuhr die ganze Nacht. Die Geräuschkulisse kann man sich vorstellen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.